[RT] Kein Raum für rechte Hetze! Gegen den Neujahrsempfang der AfD in Reutlingen

Als Teil des Bündnis Gemeinsam & Solidarisch gegen Rechts rufen wir auf zu den Protesten gegen Neujahrsempfang der AfD! Zugtreffpunkt aus Tübingen am Freitag, 21. Februar um 16:20 Uhr am Tübinger HBF vorne!Proteste am Freitag, 21. Februarab 17 Uhr, Marktplatz Reutlingen Auch 2020 will die AfD Reutlingen das neue Jahr mit einem Event im städtischen …

[Veranstaltung] …Weil’s notwendig ist! Entschlossen gegen Nazis und solidarisch gegen Repression

Mittwoch, 15. Januar 19 Uhr Epplehaus Entschlossen gegen Nazis… Am 23.Februar 1945, wenige Monate vor der Kapitulation des faschistischen Deutschlands, wurde die Stadt Pforzheim von alliierten Bombern angegriffen und großteils zerstört. In der Verdrehung der Geschichte geübt, inszenieren Faschisten und Kameradschafts-Nazis den 23. Februar für ihre Zwecke. Jährlich treffen sie sich auf dem Wartberg um …

[Pforzheim]…weil’s notwendig ist! – Entschlossen gegen Nazis und solidarisch gegen Repression.

Nicht lange fackeln – am 23. Februar 2020 auf die Straße gegen die Nazi-Fackelmahnwache in Pforzheim! +++Zuftreffpunkt folgt+++ Die Region um Pforzheim, genauso wie die Stadt selbst, ist seit Jahren als Nazihochburg bekannt. Regelmäßig finden rechte und faschistische Veranstaltungen unterschiedlichster Art in und um Pforzheim statt. Ob Wahlkampfveranstaltungen der „AfD“, Demos von „Die Rechte“ wie …

[BaWü] Stoppt die Rechten! Gemeinsam gegen den AfD-Bundesparteitag

Am 25. und 26. April 2020 plant die AfD im badischen Offenburg einen Bundesparteitag. In der Messehalle wollen die RechtspopulistInnen über Rentenpolitik diskutieren und ihr Sozialprogramm beschließen. Mehr als medienwirksame Lippenbekenntnisse sind von dem Treffen der RassistInnen kaum zu erwarten. Mit Sicherheit jedenfalls kein Programm wirklicher sozialer Verbesserungen für Lohnabhängige. Das Thema Rente beispielsweise wird …

[Broschüre BaWü & Bayern] Staat & Nazis Hand in Hand?

Die ganze Broschüre findet ihr HIER Bei Interesse an der gedruckten Version schreibt an: antifaaufbautue@mtmedia.org Auch das re:volt magazin hat berichtet, die Artikel findet ihr hier: Der Tanz mit dem Faschismus Das „Hannibal“-Netzwerk – eine faschistische Geheimarmee? Staat & Nazis Hand in Hand? Mit der Selbstenttarnung des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) im Herbst 2011, wurde gleichzeitig …

[VVN-BdA] Solidaritätserklärung

Im Folgenden zitieren wir die Solidaritätserklärung des Bündnisses Gemeinsam & Solidarisch gegen Rechts ReutlingenSchon im Namen trägt das Bündnis die Solidarität. Und zwar die Solidarität mit all jenen, die gegen Rechts aktiv sind! Wie am 22. November bekannt wurde, entzieht das Berliner Finanzamt der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschist*innen die Gemeinnützigkeit …

[S] 07.12. Für eine Welt, in der niemand fliehen muss – Zeit zu Handeln!

Am Samstag, 07. Dezember findet in Stuttgart die „Für eine Welt, in der niemand fliehen muss – Zeit zu Handeln“ statt.Wir rufen zur Demonstration und der Beteiligung am antikapitalistischen Block auf.Gemeinsam mit anderen Gruppen haben wir einen Aufruf veröffentlicht! Gemeinsamer Zugtreffpunkt mit dem Offenen Treffen gegen Faschismus und Rassismus Tübingen und die Region:Samstag, 07. Dezember …

[Chemniz] Grußwort aus Baden-Württemberg an den antifaschistischen Jugendkongress in Chemnitz

Am Wochenende des 04./05./06. Oktober fand in Chemnitz zum vierten Mal der antifaschistische Jugendkongress statt. Gerade bei den aktuellen Entwicklungen, den vergangenen Wahlen, bei denen die AfD zweitstärkste Kraft geworden ist und in mahnender Erinnerung an die pogromartigen Zustände im vergangenen Jahr, finden wir es wichtig uns mit den GenossInnen im Osten zu solidarisieren. Im …

[Aktionswochenende] Rechtsruck stoppen! Gegen alte und neue Polizeigesetze!

Zugtreffpunkt des OTFR zur NoPolGBW-Demo in Cannstatt:Samstag, 12. Oktober I 14:20 Uhr I Tübingen HBF +++Beteiligt euch am landesweiten Aktionswochenende am 12. und 13. Oktober. Kommt zu den Demos und Kundgebungen in Freiburg, Mannheim, Karlsruhe und Stuttgart!+++ Baden-Württemberg hat bereits jetzt eines der schärfsten Polizeigesetze der Bundesrepublik. Noch vor Bayern hatte die grün-schwarze Landesregierung 2017 …

[Solikampagne] Niemand bleibt im Regen steh‘n!

Niemand bleibt im Regen steh‘n! Seit nunmehr über anderhalb Jahren gehen wir gegen die rassistischen Aufmärsche in Kandel und Umgebung auf die Straße und konfrontieren die Nazis mit unserem direkten Protest und Widerstand. Selbstbestimmter und konsequenter antifaschistischer Widerstand ist dabei nicht nur den Nazis, sondern auch dem Staat ein Dorn im Auge, weshalb es nicht …