[RT] Direkter Protest gegen AfD – Neujahrsempfang in Reutlingen

[RT] Direkter Protest gegen AfD – Neujahrsempfang in Reutlingen

Den gemeinsamen Bericht des Bündnis, von dem auch wir Teil sind findet ihr HIER!

Knapp 1000 Menschen folgten heute dem Aufruf des Bündnis Gemeinsam & Solidarisch gegen Rechts Reutlingen und Tübingen, um auf dem Marktplatz gegen die AfD zu protestierten. Mit ca. 100 Menschen sind wir und das Offene Treffen gegen Faschismus und Rassismus Tübingen und die Region gemeinsam aus Tübingen angereist. Das OTFR hat sich mit einer Rede an der Bündniskundgebung beteiligt.

Nach Ende der Kundgebung folgten viele unserem Aufruf, den AfDlern den Zugang zu ihrer Veranstaltung zu erschweren. Der Haupteingang zum Spitalhof konnte von den Rechten nicht genutzt werden, denn über 200 Menschen hatten sich davor versammelt um sie daran zu hindern den Neujahrsempfang zu besuchen. Und diejenigen, die den Versuch unternahmen, wurden konsequent daran gehindert! Auch das ein oder andere Ei wurde beobachtet, wie es in Richtung Haupteingang, hin zu den Rechten flog, die sich hinter der Polizei in Sicherheit wägten. Für die AfDler bedeutete die Blockaden am Marktplatz, dass sie sich über den Hintereingang auf ihre eigene Veranstaltung schleichen mussten. Auch dort wurde der Versuch unternommen den Zugang zu blockieren. In gewohnter Polizeimanier nutzen die Cops dort die Bandbreite von Pfeffer bis Pferden, um den legitimen antifaschistischen Protest zu behindern. Doch trotz dem Einsatz der Polizei konnten auch dort direkte Proteste nicht verhindert werden. Der Zugang zum Hintereingang der AfD-Veranstaltung war dann nur noch über die untere Metzgerstraße möglich.

Wir werten es als Gewinn, dass sich ein Großteil der Kundgebung und verschiedene Gruppen des Bündnisses an den direkten Protesten an Vorder-und Hintereingang des Spitalhofs beteiligten und sich im Anschluss daran, gemeinsam mit uns, in Form einer lautstarken Spontandemonstration, selbstbestimmt die Straße nahmen. Damit wurde zum Abschluss nochmals ein klares Zeichen gegen die AfD, ihre rechte Hetze und den Rechtsruck in der gesamten BRD gesetzt!

Für uns ist klar: solange die AfD in Reutlingen im Spitalhof oder irgendwo sonst Veranstaltungen abhält, werden wir diese mit unserem Widerstand konfrontieren!
Kein Raum der AfD!

Bilder findet ihr beim OTFR